Smartphone statt Opernglas

Die App zum Smartphoneproject der Fabien Prioville Dance Company steht zum Download bereit

mischalorenz_smartphone_small_44Am 16. Oktober 20 Uhr gastiert die Fabien Prioville Dance Company in der Tafelhalle Nürnberg. Die ehemaligen Pina Bausch Tänzer Fabien Prioville (in Nürnberg zu Gast bei der Tanzplattform 2010 mit Jailbreak Mind) und Pascal Merighi machen die Zuschauer virtuos und unmittelbar zu Mitspielern in ihrem launenhaften Spiel zwischen Rock, Pop und Elektro. Während dieser ohnehin spannenden Performance können Besucher das Bühnengeschehen mit ihren Smartphones beeinflussen. Speziell für diesen Zweck wurde in Zusammenarbeit mit dem Bonner Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik eine App entwickelt, die die Zuschauer mit exakt getimten Informationen zum Stück versorgt. Darüber hinaus macht sie den Besucher mit ihren interaktiven Elementen zum Teil des künstlerischen Erlebens.

Übrigens: Im Anschluß zur Aufführung gibt es ein Publikumsgespräch mit den Künstlern.

Die Anwendung gibt es für iOS und Android, ein Code zum Download findet sich auch auf den Eintrittskarten.
Um eine möglichst reibungslose Installation zu ermöglichen, werden alle Besucher gebeten, die App bereits vorab herunterzuladen.

Download Link iOS: Link
Download Link Android: Link

 

Für iOS:

QR-Code für App "Smartphone Project" der Fabien Prioville Dance Company fürIOS

QR-Code für App „Smartphone Project“ der Fabien Prioville Dance Company fürIOS

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für Android:

QR-Code für App "Smartphone Project" der Fabien Prioville Dance Company für Android

QR-Code für App „Smartphone Project“ der Fabien Prioville Dance Company für Android

Rainer Hertwig am 11. Oktober 2015

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CAPTCHA-Bild

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <s>